ANFAHRT

Aktuelle Hinweise:

URLAUB VON 16.07.2021 BIS 06.08.2021
(e-mails, die bis inkl. 8.8.21 eintreffen, werden automatisch gelöscht und nicht bearbeitet)

Vertretung (je nach Verfügbarkeit):
Dr. Stefan Walser
Dr. Ulrich Krismer
BITTE BEACHTEN SIE DIE JEWEILIGEN ÖFFNUNGSZEITEN UND ORDINATIONSMODALITÄTEN!

EINSCHRÄNKUNGEN DES ONLINE SERVICES:

Mit zunehmender Beruhigung der Corona-Situation muss der online Service eingeschränkt werden:

KRANKMELDUNGEN SIND AUSSCHLIESSLICH BEI PERSÖNLICHER VORSTELLUNG MÖGLICH,  Physiotherapiescheine, Überweisungen etc. werden ebenfalls nur noch bei persönlicher Vorstellung ausgestellt - bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin, wenn Sie eine Krankmeldung o.ä. benötigen!

Die e-mail Adresse: info@dokdr.at wurde deaktiviert.

Der Rezeptservice per e-mail bleibt vorerst bestehen: rezept@dokdr.at

Bitte bringen Sie ab sofort auch bei jeder Vorstellung wieder ihre e-card mit!

e-mail Adresse:

Antikörpertestungen

Blutabnahmen zur Antikörperbestimmung (mit Gültigkeit zur Testbefreiung für 3 Monate im Sinne der 3G Regel) können durchgeführt werden:

Kosten: wir verlangen für den organisatorischen Aufwand und die Blutabnahme 30 Euro - das Labor schickt in weiterer Folge zusätzlich eine Rechnung über ca. 26 Euro für die Analyse an den Patienten - aktuell wurde uns mitgeteilt, dass sich die Laborkosten in einzelnen Fällen auf 75 Euro erhöhen können (bei unklaren Befunden in der ersten Analyse, wird ein zweiter Test durchgeführt).

 

Covid 19 Impfung

Link zur online Anmeldung: Anmeldung zur Corona-Impfung

DIESE ANMELDUNG MÜSSEN SIE SELBSTÄNDIG DURCHFÜHREN UND WIRD NUR IN AUSNAHMEFÄLLEN DURCH UNS VORGENOMMEN!

Nach erfolgter Anmeldung kann Dr. Beer je nach bekannten Risikofaktoren Sie als dringlichen Patient einstufen.

Sollten Sie dies wünschen, schreiben Sie bitte NACH IHRER REGISTRIERUNG FÜR DIE IMPFUNG eine e-mail mit dem Betreff "Risikopatient" an rezept@dokdr.at. BITTE GEBEN SIE DARIN AUCH IHRE SOZIALVERSICHERUNGSNUMMER und die VORMERKNUMMER, DIE SIE PER MAIL ERHALTEN HABEN, AN!

Dr. Beer wird Sie dann gegebenenfalls als Risikopatient (nach Vorgaben der Landessanitätsdirektion) einstufen.

Patienten, die über 80 Jahre sind, sind automatisch in der höchsten Priorisierungsstufe und müssen NICHT DURCH DEN HAUSARZT PRIORISIERT WERDEN!

Die Benachrichtigung über den Termin und den Ort der Impfung erhalten Sie  direkt von der Landeswarnzentrale und nicht von uns (hierauf haben wir keinerlei Einfluss!).


BITTE BEACHTEN SIE DIESE HINWEISE: